Avatarbild von Philipp Hesse

Philipp Hesse, M.A., Jahrgang 1985 aus Schwerte an der Ruhr, gründete 2011 die Unternehmensberatung „Hesse Consulting“ mit dem Ziel, seine erworbenen Fähigkeiten für den Erfolg von Unternehmen einzusetzen. Sein Handwerk erlernte er an der FH Münster und an der Universität Duisburg-Essen. Das Masterstudium sowie die Masterarbeit „Wissensmanagement“ wurden mit Auszeichnung abgeschlossen. Praktische Erfahrungen sammelte Hesse u.a. bei der Kreation und Umsetzung inneruniversitärer Projekte sowie der LVM Versicherung in Münster.

Sein Credo: „Wir sind keine hoch dekorierten Jobkiller oder überbezahlten Besserwisser. Wir helfen klein- und mittelständischen Betrieben, bedarfsgerechte Lösungen zu finden. Wir setzen auf Prozessoptimierung statt Rationalisierung, getreu dem Motto ‚Wir entwickeln“!

Avatarbild von Markus Götte

Markus Götte, Dipl. oec., Jahrgang 1982, stammt aus Schwerte an der Ruhr und ist Co-Founder von Hesse-Consulting. Der diplomierte Wirtschaftswissenschaftler von der Ruhr-Universität Bochum sammelte zahlreiche Erfahrungen in unterschiedlichen Unternehmen und Branchen. In seiner beruflichen und universitären Laufbahn blickte er u.a. hinter die Kulissen international renommierter Firmen wie der Plan-J Architecture Events, der Sunna GmbH, WILMS Management, KDVZ, Optima oder der Senfmanufaktur Schwerte. Seit November 2013 unterstützt er den Verein für aufbereitete Verbrauchsmessgeräte e.V. als Vorstand Kommunikation.

Sein Credo: „Unternehmen brauchen keine schlüsselfertigen Konzepte für utopische Luftschlösser. Nur individuelle auf die Firma zugeschnittene Vertriebs- und Marketingkonzepte haben im heutigen Wettbewerb Bestand.“

Avatarbild Philippe Klute

Philippe Klute, Jahrgang 1984, stammt aus Schwerte an der Ruhr. Zu seiner Kundenliste zählen KMU – verteilt im ganzen Ruhrgebiet und Rheinland. Seit 2011 ist er für Hesse Consulting als Kooperationspartner tätig und fungiert seit 2013 als fester Partner in unserem Team.

Sein Credo: „Unternehmen müssen auffallen. Durch innovative Ansätze sollen Marken geschaffen werden und auf dem Markt herausstechen.“